Der Weg

Für Jugendliche
Ein Zwischenjahr für Schulabgängerinnen und –abgänger mit erhöhtem Betreuungsbedarf im schulischen oder sozialen Bereich.
Die Leitung von „Der Weg“ übernimmt Koordinationsaufgaben (Behörden, Betriebe, Elternhaus, Fachstellen usw.).
Ziel ist die berufliche Orientierung, das Arbeiten an der Sozialkompetenz und der Reife sowie das Sammeln vielfältiger Erfahrungen.
Möglich ist auch eine Aufnahme während des Jahres, zum Beispiel für Jugendliche, welche eine Ausbildung oder eine weiterführende Schule abbrechen.
(Alter: 15 bis 25 Jahre)

Für Sportler/innen
Ein Zwischenjahr für Sportlerinnen und Sportler. Sie können schulisch ihren Stand halten und in Praktika erste Berufserfahrungen sammeln.
Für Trainings und Wettkämpfe erhalten die Sportlerinnen und Sportler die entsprechende Freistellung.
Die Leitung von „Der Weg“ übernimmt die Koordination zwischen Schülerin-Elternhaus-Verband/Verein-Trainer-Arbeitgeber.
Um sportlich ein Optimum herauszuholen, wird mit den entsprechenden Sportverbänden zusammengearbeitet.
(Alter: 15 bis 20 Jahre)

 

Link